Akademie BESSER BÜRGERMEISTERN

Karte – Kompass – Persönlichkeit

Bürgermeister / Bürgermeisterin ist kein Lehrberuf. Jede Person, die dieses Amt ausübt, bringt sich selbst mit unterschiedlichen Qualifikationen, Sichtweisen und Methoden ein, prägt das Amt auf ganz eigene Weise, lernt jeden Tag dazu und wächst mit den Aufgaben. Einige Eigenschaften sollte aber jeder einbringen, der sich zu einer Kandidatur entschließt. Neben einem soliden Wertegerüst, viel Engagement, Zeit und Leidenschaft für die Kommune und ihre Menschen, klaren Zukunftsvorstellungen für die Stadt oder Gemeinde sollten Kandidatinnen und Kandidaten auch ein gewisses Maß fachlicher Qualifikation mitbringen.

Die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik Brandenburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit der Akademie BESSER BÜRGERMEISTERN Menschen, die sich der Herausforderung einer Bürgermeisterkandidatur stellen wollen, dieses Rüstzeug zu vermitteln. Neben einem klassischen Schulungsprogramm mit qualifizierten, praxiserfahrenen und motivierten Trainerinnen und Trainern begleiten amtierende Bürgermeisterinnen und Bürgermeister die Projekteilnehmerinnen und -teilnehmer in einem Mentoring- und Praktikumsprogramm, vermitteln einen Einblick in den Arbeitsalltag im Rathaus und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Teilnahmekosten

Mitglieder der SGK Brandenburg entrichten für das gesamte Seminarprogramm, das auch vier Übernachtungen in der Heimvolkshochschule Seddiner See sowie Verpflegung beinhaltet, einen Teilnahmebeitrag von 50,- Euro, Nichtmitglieder von 150,- Euro.

Seminarprogramm, -ort und -termine

Die Seminare des ersten Durchgangs der Akademie finden an vier Wochenenden jeweils Freitags 16.15 Uhr bis Samstags 14.30 Uhr statt. Die Termine im Jahr 2018 sind Freitag, der 23. Februar und Samstag, 24. Februar 2018 sowie der 9. und der 10. März.

KOMMUNALAKADEMIE

Die Kommunalakademie der SGK Brandenburg richtet sich an Kommunalpolitikerinnen und -politiker sowie an Kommunalpolitik interessierte Bürgerinnen und Bürger jeder Generation. Relevante Themen und Fragen der kommunalen Selbstverwaltung, der Landkreise, Städte und Gemeinden werden grundlegend und vertiefend behandelt.

In den vergangenen Veranstaltungsreihen wurden unter anderem die folgenden Themen behandelt:
• Grundlagen kommunaler Selbstverwaltung
• Kommunalfinanzen – Grundlagen
• Grundlagen und aktuelle Änderungen im Finanzausgleichgesetz (FAG)
• Kommunikation in herausfordernden Situationen
• Bau- und Bauplanungsrecht
• Die doppische Buchführung im Rathaus
• Die Verwaltungsstrukturreform im Land Brandenburg – Leitbild, Szenarien, Debatte
• Der richtige Ton vor Ort / Rhetoriktraining