Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Was dürfen und können kommunale Vertreter*innen?

24. März @ 18:00 - 20:00

Kommunalrecht für Gemeindevertreter*innen, Stadtverordnete und Kreistagsmitglieder

Online-Veranstaltung

24. März 2022

18 bis 20 Uhr

Wenn man in eine kommunale Vertretung, sei es in die Stadtverordnetenversammlung, die Gemeindevertretung oder in den Kreistag, gewählt wurde, dann kümmert man sich um die Fragen, die die Menschen vor Ort bewegen. Man nimmt an Sitzungen teil, es wird diskutiert, eruiert, gefragt, abgestimmt, beschlossen und vieles mehr.

Die Aufgaben sind manchmal einfach, manchmal komplex. Man trifft Entscheidungen und manchmal werden Entscheidungen getroffen, die man nicht mittragen möchte, Anträge werden gestellt und manche davon abgelehnt. Dabei gibt es Rechte und Pflichten, Handlungsspielräume und Grenzen für die kommunalen Vertreter.

Oftmals stellt sich dann aber die Frage danach, was man kann und darf, wie man agieren oder reagieren kann. Darf man mitwirken an einer Entscheidung? Oder gerade nicht? Wie geht man mit den anderen Akteuren um?

Dieses Online-Seminar richtet besonders an die Ehrenamtler*innen in den kommunalen Vertretungen.

Tobias Schröter, vielen bereits aus den Seminaren zum Kommunalrecht bekannt, möchte hier einen Überblick über die Rechte, Pflichten und Handlungsmöglichkeiten ehrenamtlichen Vertreter*innen geben.

Die Veranstaltung findet digital statt und ist kostenfrei. Die Einwahldaten werden nach Anmeldung versandt.

Wir freuen uns über Anmeldungen:

  • per Telefon unter 0331/730 98 200,
  • per E-Mail über info@sgk-potsdam.de oder
  • hier:

Details

Datum:
24. März
Zeit:
18:00 - 20:00